Inhalt

Immer was los im Bürgerhaus Oslebshausen

  • 23.10.2017 | 40 Jahre Begegnungsstätte!

    Uhrzeit: 14:30 · Ort: Saal

    Das Jubiläum der Begegnungsstätte wird kräftig gefeiert! Für Stimmung sorgt Mady Gold, die zu den beliebtesten Alleinunterhalterinnen in Bremen gehört. Sie spielt live Gute-Laune-Musik mit Akkordeon. Zudem erwarten Sie Überraschungsgäste! Also machen Sie sich chic und feiern Sie mit uns!

    gute Laune garantiert

  • 31.10.2017 | Reformationstag

    Am Montag, den 30. Oktober sowie Dienstag, den 31. Oktober bleibt unser Haus wegen des Reformationstages geschlossen.

    Martin Luther

  • 04.11.2017 | LANGE NACHT DES ERZÄHLENS

    Uhrzeit: 19:00 · Ort: Lichthaus

    Den Auftakt der Feuerspuren bildet die „Lange Nacht des Erzählens“ im Lichthaus mit internationalen Erzählkünstlern.

    Geschichtenhändlerin J.Klein

  • 05.11.2017 | Feuerspuren 2017 - "Perspektiven"

    Uhrzeit: ab 15:00 · Ort: Lindenhofstraße

    Jedes Jahr im Herbst ist es so weit: Feuerspuren- das internationale Erzählfestival Bremen findet im Ortsteil Gröpelingen statt.
    Einmal im Jahr erobern Erzähltalente, Schulklassen und KiTas die Lindenhofstraße in Gröpelingen mit ihren Stimmen. Im Rahmen des internationalen Erzählfestivals "Feuerspuren" übernehmen zahlreiche Akteure das Wort und begeistern die Zuhörenden mit ihren modernen, traditionellen oder auch ungewöhnlichen Geschichten. Dabei kreisen die Beiträge um jährlich wechselnde Themen. Die "Feuerspuren" finden immer an besonderen Orten statt. Entlang der Lindenhofstraße, in der Moschee, im Stall, im Fahrradladen, im Waschsalon, in der Arztpraxis. Auch auf der Straße werden moderne und traditionelle Geschichten zu sehen und in verschiedenen Sprachen zu hören sein.
    Veranstaltet wird das mehrsprachige Festival vom Verein "Kultur Vor Ort" und dem Bürgerhaus Oslebshausen. Beide Initiativen nutzen Kunst und Kultur als Plattform, um im Stadtteil Grenzen zu überwinden, Neugierde zu wecken und den Dialog zu fördern – und das unabhängig von Religion, Herkunft, Geschlecht oder sozialem Rang. So prägen zahlreiche kulturelle Veranstaltungen mittlerweile das Leben im Stadtteil. Das Erzählfestival "Feuerspuren" ist eine davon.

    überall Geschichten

    Feuertänze

    Geschichten mit Bildern

    Gute Nacht - Geschichten

    sellbstgebaute Großlaternen

  • 09.11.2017 | 2. Teil "Wir kommen in Frieden?!" - Premiere - Musicaltheater

    Uhrzeit: 19:00 · Ort: Saal

    Endlich ist es soweit! Die Triologie geht in die zweite Runde!
    Eine Nachricht erreicht eine Gruppe Jugendlicher im Bremer Stadtteil Gröpelingen. Die Smartphones werden aus den Taschen geholt: „Kann das sein? Laut den Nachrichten wurden Außerirdische irgendwo im Nahen Osten gesichtet.“ Diese Szenario ist der Ausgangspunkt der Musicaltheater-Produktion „Wir kommen in Frieden!?“. Die Produktion befasst sich mit dem Leben der Jugendlichen und ihrem Umgang mit dieser Nachricht. Es wird aus der Sicht der Jugendlichen berichtet, wie die Außerirdischen sich immer näher bewegen...  zunächst Richtung Europa, danach Richtung der benachbarten Ländern und dann auch Richtung Deutschland. Werden sie auch Bremen und Gröpelingen erreichen? Welche Reaktionen werden durch diese Nachricht in den Jugendlichen ausgelöst? Welche Bündnisse werden geschlossen? Wer wird ausgeschlossen? Welche Vorurteile entstehen und wie wird über die Anderen berichtet? Und vor allem, wo verläuft die Grenze zwischen dem Eigenen und dem Fremden und woran wird sie festgemacht? Während die ganze Welt sich mit dieser Krise oder Entwicklung befasst, was passiert in dem Alltag der Jugendlichen im Bremer Stadtteil Gröpelingen?
    Die Beantwortung dieser Fragen bildet die Geschichte des Musicaltheaters, das in drei Teilen – als eine Bühnenserie Trilogie  von 30 jungen Akteur*innen aus Gröpelingen/Oslebshausen vorgeführt wird. Das Musicaltheater schöpft seine künstlerische Inspiration von der Hiphop Kultur. Das Bühnenbild ist von realen Orten in Gröpelingen/Oslebshausen inspiriert, was durch Graffiti-Kunst betont wird.
    Das Projekt wird durchgeführt mit der Oberschule im Park, Neue Oberschule Gröpelingen und der Schule an der Gröpelinger Heerstraße. Alle jungen Akteur*innen stammen aus diesen drei Kooperationsschulen. Das Projekt findet unter der künstlerischen Leitung und der Projektleitung von xbyz, Arton Veliu und Anne Kauhanen, statt.
    Das Ziel ist es, den Jugendlichen Denkanstöße zu geben; bezüglich Vorurteilen, eigener Lokalität und Verortung, medialer Berichterstattung und der Grenzen zwischen dem Eigenen und dem Fremden. Die gruppendynamischen Prozesse, das Verfolgen gemeinsamer Ziele, Willkommenskultur und Ausgrenzung werden im Rahmen der inhaltlichen Arbeit ebenfalls thematisiert.

    Infos: T. 0421.64 51 22 (Arton Veliu)

    gesellschaftliche moves

  • 10.11.2017 | 2. Teil "Wir kommen in Frieden" - Schülervorstellungen - Musicaltheater

    Uhrzeit: 10:00 & 12:00 & 19:00 · Ort: Saal

    Die Musical - Triologie geht in die zweite Runde!
    Eine Nachricht erreicht eine Gruppe Jugendlicher im Bremer Stadtteil Gröpelingen. Die Smartphones werden aus den Taschen geholt: „Kann das sein? Laut den Nachrichten wurden Außerirdische irgendwo im Nahen Osten gesichtet.“ Diese Szenario ist der Ausgangspunkt der Musicaltheater-Produktion „Wir kommen in Frieden!?“. Die Produktion befasst sich mit dem Leben der Jugendlichen und ihrem Umgang mit dieser Nachricht. Es wird aus der Sicht der Jugendlichen berichtet, wie die Außerirdischen sich immer näher bewegen...  zunächst Richtung Europa, danach Richtung der benachbarten Ländern und dann auch Richtung Deutschland. Werden sie auch Bremen und Gröpelingen erreichen? Welche Reaktionen werden durch diese Nachricht in den Jugendlichen ausgelöst? Welche Bündnisse werden geschlossen? Wer wird ausgeschlossen? Welche Vorurteile entstehen und wie wird über die Anderen berichtet? Und vor allem, wo verläuft die Grenze zwischen dem Eigenen und dem Fremden und woran wird sie festgemacht? Während die ganze Welt sich mit dieser Krise oder Entwicklung befasst, was passiert in dem Alltag der Jugendlichen im Bremer Stadtteil Gröpelingen?
    Die Beantwortung dieser Fragen bildet die Geschichte des Musicaltheaters, das in drei Teilen – als eine Bühnenserie Trilogie  von 30 jungen Akteur*innen aus Gröpelingen/Oslebshausen vorgeführt wird. Das Musicaltheater schöpft seine künstlerische Inspiration von der Hiphop Kultur. Das Bühnenbild ist von realen Orten in Gröpelingen/Oslebshausen inspiriert, was durch Graffiti-Kunst betont wird.
    Das Projekt wird durchgeführt mit der Oberschule im Park, Neue Oberschule Gröpelingen und der Schule an der Gröpelinger Heerstraße. Alle jungen Akteur*innen stammen aus diesen drei Kooperationsschulen. Das Projekt findet unter der künstlerischen Leitung und der Projektleitung von xbyz, Arton Veliu und Anne Kauhanen, statt.
    Das Ziel ist es, den Jugendlichen Denkanstöße zu geben; bezüglich Vorurteilen, eigener Lokalität und Verortung, medialer Berichterstattung und der Grenzen zwischen dem Eigenen und dem Fremden. Die gruppendynamischen Prozesse, das Verfolgen gemeinsamer Ziele, Willkommenskultur und Ausgrenzung werden im Rahmen der inhaltlichen Arbeit ebenfalls thematisiert.

    Infos: T. 0421.64 51 22 (Arton Veliu)

    gesellschaftliche moves

    gesellschaftliche moves

  • 10.11.2017 | Mädchenaktionstag

    Uhrzeit: wird noch bekanntgegeben · Ort: Freizi Oslebshausen
    Eine Veranstaltung für Mädchen ab 11 Jahre
    Veranstaltet wird der Aktionstag vom Arbeitskreis Mädchen im Bremer Westen: Bürgerhaus Oslebshausen e.V., Caritas Erziehungshilfen, Jugendkirche Bremen, Jugendfreizeitheim Gröpelingen, Jugendfreizeitheim Oslebshausen, Mädchenzentrum- Ein Ort für Mädchen in Gröpelingen.

    Mädchenaktionstag

  • 12.11.2017 | Spiel mit!

    Uhrzeit: 15:00 - 18:00 · Ort: Gruppenraum 1

    Es ist wieder Zeit zum Spielen!
    Brettspiele, Würfelspiele, Ratespiele, Strategiespiele, Knobelspiele, Geschicklichkeitsspiele, Kartenspiele und und und... über 150 Spiele dürfen hier von Jung und Alt getestet werden. Darunter einige Spiele des Jahres, Kennerspiele und auch Spielehits für Familien. Eigene Lieblingsspiele dürfen natürlich auch mitgebracht werden.
    Die Spielreihe wird fortgesetzt und findet künftig einmal im Monat sonntags statt.
    Infos: Astrid Schalla  T 64 51 22

    Bei uns finden Sie sicher Ihr Lieblingsspiel!

  • 13.11.2017 | Bingo Bingo

    Uhrzeit: 14:30 · Ort: Begegnungsstätte

    Spiel – Spaß – Unterhaltung.
    Spielen Sie mit in froher Runde!

    Bingo Bingo

  • 19.11.2017 | Lesumer Speeldeel - "Keen Mord ut Versehn" - Plattdeutsches Theater

    Uhrzeit: 16:00 · Ort: Saal

    Im aktuellen Stück der Lesumer Speeldeel "Keen Mord ut Versehn" von Jennifer Hülser in der plattdeutschen Fassung von Heino Buerhoop dreht sich wieder alles um die kriminellen Energien der Akteure - und um Pilzsuppe! Die Pensionbesitzerin Agathe will ihrem Lebensgefährten Erich einen Denkzettel verpassen, weil er im Dorf mit einer anderen gesehen wurde. Als dabei etwas schief geht, ist das Dilemma groß. Als auch noch die altbewährten Gäste für das Wochenende anreisen und zudem auch noch die Polizei eintrifft, ist das Durcheinander perfekt.
    Die Karten kosten im Vorverkauf 10,-€ und an der Tageskasse 12,-€ inklusive Kaffee und Kuchen.

    Wi wünscht ju veel Pläseer bi us neet Theoterstück!

  • 26.11.2017 | Winterbasar - Ein Angebot für Groß und Klein

    Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Ort: ganzes Haus

    Haben sie schon Weihnachtsgeschenke? Vielleicht finden Sie genau das Richtige auf unserem Winterbasar!
    Mit ca. 25 Ausstellern bietet er ein vielseitiges Angebot - Gekochtes, Gestricktes, Bemaltes... Sie können Staunen und Stöbern aber auch Kaffee, Tee, Glühwein trinken oder Bockwurst und leckeren selbstgebackenen Kuchen essen.
    Für die kleinen Gäste gibt es wie immer eine "kreative Ecke".

    Hier finden sie das Richtige!

  • 27.11.2017 | "Einmal um die Welt" - Diavortrag von Horst Wehrse

    Uhrzeit: 14:30 · Ort: Begegnungsstätte

    Der Weltenbummler und Bremer Buchautor Horst Wehrse nimmt Sie mit auf eine Reise rund um die Welt.
    In diesem Bilder-Vortrag berichtet Horst Wehrse über sein Vorhaben, die Welt einmal zusammenhängend zu umrunden, und liest aus seinem dritten Buch "Mit Freu(n)den um die Welt".
    Vorgestellt werden Nationalparks in den Vereinigten Staaten, traumhafte Strände in Costa Rica und das Weihnachtsfest in Panama. Nach einer Silvesterfeier in Brasilien führt er die Zuschauer zu den Moais auf der Osterinsel und berichtet anschließend über entspannte Tage an Traumstränden in Franz. Polynesien. Bevor der australische Kontinent mit dem Zug durchquert wird, bereist er die Nord- und Südinsel Neuseelands.
    Über Hongkong geht es nach Vietnam und Myanmar, schließlich mit einem Frachtschiff von Singapur nach Italien zurück.
    Kostenbeitrag inkl. Kaffee und Kuchen: 3,50 €

    H. Wehrse

    H. Wehrse

  • 10.12.2017 | Spiel Mit!

    Uhrzeit: 15:00 - 18:00 · Ort: Gruppenraum 1

    Zum letzten Mal in diesem Jahr heißt es wieder Zeit zum Spielen!
    Brettspiele, Würfelspiele, Ratespiele, Strategiespiele, Knobelspiele, Geschicklichkeitsspiele, Kartenspiele und und und; über 150 Spiele dürfen hier von Jung und Alt in bester Gesellschaft getestet werden. Darunter einige Spiele des Jahres, Kennerspiele und auch Spielehits für Familien. Eigene Lieblingsspiele dürfen natürlich auch mitgebracht werden.
    Infos: Astrid Schalla  T. 64 51 22

    über 150 Spiele

  • 11.12.2017 | Bingo Bingo

    Uhrzeit: 14:30 · Ort: Begegnungsstätte

    Spiel - Spaß - Unterhaltung.
    Spielen Sie mit in froher Runde!

    Spielen Sie mit!

  • 16.12.2017 | xbyz - Filmfestival

    Infos folgen...

    xbyz

  • 18.12.2017 | Weihnachtsfeier in der Begegnungsstätte mit Geburtstagsrunde

    Uhrzeit: 14:30 · Ort: Saal 
    Zum letzten mal in diesem Jahr! Feiern Sie mit und genießen Sie in der Adventszeit Unterhaltung, Musik und Tanz mit dem Musiker Hans.
    Kostenbeitrag inkl. Kaffee und Kuchen: 3,50 €

    Bild: Weihnachtskugeln

    Weihnachtsfeier

    Geburtstagsrunde