Inhalt

Projekt Insekt

Insekten im Bürgerhaus

„Sieh mal was da krabbelt“ heißt die neue Ausstellung, die zur Zeit im Bürgerhaus Oslebshausen im Foyer zu sehen ist.
Vier Wochen lang haben sich die Kinder aus der Gruppe „kleine Strolche“ mit dem Projekt Insekt beschäftigt.
Zum Auftakt wurde ein Film über die tierischen Bewohner eines Regenwalds geschaut, eklig oder einfach nur schön, das musste jedes Kind für sich entscheiden. Anschließend fertigten alle Teilnehmer eine Skizze an, nach der dann aus Kaninchendraht ein großes Tier gebogen wurde. Danach bekam der Drahtrohling eine Haut aus Papier und Kleister, die dann zum Abschluss noch bunt bemalt wurde.
Für die Kinder war das Projekt spannend und anstrengend zugleich. Mit Sicherheit sind sie mit der Anatomie von Insekten vertrauter geworden und es ist erstaunlich, wie sich die Größenverhältnisse ändern, wenn das Tier nicht mehr unter die Schuhsohle passt!
Ganz schön viel Arbeit haben sich die Insektenbauer gemacht bis diese endlich fertig waren und die Jugendlichen aus der Mittwochsgruppe WeTeens haben sogar eine Blumenwiese angelegt, auf der die Grashüpfer, Käfer, Wespen und Schmetterlinge landen konnten.
Sogar ein Silberfisch und eine Gottesanbeterin tummeln sich zwischen den bunten Blumen.

Im Schaufenster des Bürgerhauses am Nonnenberg 40 haben sich die Rieseninsekten jetzt für vier Wochen niedergelassen und können dort zu den Öffnungszeiten besichtigt werden.