Inhalt

Mobile Gärten

Seit Anfang März stehen zwei große, eckige, graue Behälter mit blauen runden Deckeln im Bürgergarten. Das sind mobile Gärten und sie wurden von „Grünes Gröpelingen“ zur Verfügung gestelltt.

Diese überdimensionalen Blumentöpfe dienen dazu, den konkreten Wert von Grünflächen und Pflanzen für alle erfahrbar zu machen, indem vom Gartenprojekt „Knastgewächse“ Erde sowie viele unterschiedliche Pflanzen gespendet werden und wir uns dann um die Pflege kümmern.

Noch sind keine Pflanzen zu sehen (siehe Fotos), aber dort, wo jetzt die blauen Deckel sind, wird bald Erde gefüllt und es werden Pflanzen gesetzt oder gesät. Darum kümmert sich die Gruppe „Kleine Strolche“ im Rahmen ihres Gruppenprogramms.
Sie bekommen von der Gärtnerei „Knastgewächse“ Tipps und Anleitung wie die Pflanzen am besten gedeihen und dann können sie vielleicht mal einen selbstgezogenen Tomatensalat genießen.

Diese mobilen Gartenanlagen stehen, außer bei uns, auch noch auf fünf Schulhöfen im Bremer Westen.

Bild der Mobilen Gärten

Mobile Gärten

Bild der Mobilen Gärten

Mobile Gärten