Inhalt

Ausverkauftes Haus und tosender Applaus! - Stadtteilgeflüster - generationsübergreifendes Filmprojekt

In der letzten Woche fanden im Bürgerhaus Oslebshausen vor ausverkauftem Haus und tosendem Applaus ganz besondere Vorführungen statt. Schülerinnen und Schüler aus dem Bremer Westen produzierten unter der fachlichen Anleitung von xbyz, Bernd Hinz und Omar Diallo Filme, in denen gemeinsam mit Senioren unterschiedliche Sichtweisen auf den Stadtteil dokumentiert und in Szene gesetzt wurden.
Nach über einem halben Jahr Arbeit mit Jugendlichen aus Oslebshausen und Gröpelingen entstanden eine Reihe professioneller Kurz- und Dokumentarfilme, die unter dem Titel „Geschichten Bewegen“ am 03. März zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert wurden.
Ziel dieses Projektes war es, ein positives Bewusstsein für das Leben im Stadtteil zu schaffen sowie die Lebenswelten der Menschen sichtbar zu machen, um Anknüpfungspunkte für positive Veränderungen im Stadtteil zu finden. Durch den intensiven Austausch zwischen Jugendlichen zumeist mit migrantischem Hintergrund und Senioren, die im Stadtteil geboren sind und meistens aus dem Arbeitermilieu stammen, konnten gegenseitige Vorurteile abgebaut und das Leben der Beteiligten mit neuen Erfahrungen bereichert werden.
Die Jugendlichen erwarben grundlegende Kompetenzen in den Bereichen Kamera, Schnitt und Ton und haben gelernt, wie sie die erfahrenen Geschichten und Lebensereignisse filmisch umsetzen können. Die Filme werden in der ganzen Stadt auf unterschiedlichen Foren vorgestellt.
Wir danken allen Unterstützern und Sponsoren!