Inhalt

Ausstellungen bei uns

  • 28.11.2017 | Fotoausstellung "Just for girls"

    Zum Ende unseres Jubiläumsjahres freuen wir uns, Ihnen eine Auswahl an Fotos der jungen aufstrebenden Bremer Fotografin Gianna König zeigen zu können, die den diesjährigen Mädchenaktionstag „Just for girls“ mit ihrer Kamera begleitet hat. Das Ergebnis sind ausdrucksstarke Bilder von künstlerisch und handwerklich aktiven Mädchen.
    Die 22jährige hat in diesem Jahr erst ihre Ausbildung beendet und ist eine echte Neuentdeckung. Mit ihrem Lieblingsschwerpunkt Portrait wurde sie zur Landessiegerin gekürt!
    Besucht werden kann ihre erste eigene Ausstellung vom 5. Dezember bis zum 18. Januar zu unseren Öffnungszeiten. Die Vernissage, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind, findet am 5. Dezember um 19:00 Uhr statt.

     

    Anklicken!

    Anklicken!

  • 23.01.2018 | "Mutter geht anschaffen" - Ausstellung von Martin Rommelmann

    Martin Rommelmann, gebürtiger Bremer hatte in seiner Kindheit Schwierigkeiten mit dem Lesen und dem Schreiben. Also begann er zu malen. Zunächst neutrale Motive; Landschaften und Tiere. Mit 20 Jahren beschäftigte er sich zunehmend mit gesellschaftlichen, soziologischen und lebensnahen Themen, sodass Bilder entstanden, die Krieg, Gewalt oder Umweltzerstörung thematisierten. Um 1985 herum hatte er seine erste eigene Ausstellung an der Universität Bremen, 1988 dann eine weitere mit einer Gruppe anderer KünstlerInnen in Worpswede. 2005 nahm Martin Rommelmann an einem Kunstprojektes der Werkstatt Bremen teil und malte seitdem Kunterbuntes – im wahrsten Sinne- probierte verschiedene Stile, Farben und Materialien. Es folgten mehrere Ausstellungen. In dieser Phase entstand auch die Idee zu der Bilderserie „Mutterbilder“. In ihnen spiegelt sich sowohl eine Portion Humor als auch eine Ernsthaftigkeit wider, die in jedem Fall zum Suchen und/oder Nachdenken anregt.
    Wir zeigen die Ausstellung, die während unserer Öffnungszeiten besucht werden kann noch bis zum 08. März.

    Anklicken!

    Anklicken!